Auf einer Wand links Foto von zwei Jugendlichen im Kneipendunst, rechts Titel der Ausstellung und Namen der Künstler

Gute Aussichten sind in ihrem 15. Jahr zum zweiten Mal in den Technischen Sammlungen Dresden zu Gast. „gute aussichten – junge deutsche fotografie 2018/2019“ ist vielleicht das Medien- und Ausstellungsprojekt zur Förderung des fotografischen Nachwuchs in Deutschland. Aus 98 Einreichungen wurden neun Preisträger und Preisträgerinnen mit ihren Arbeiten ausgezeichnet, die jetzt in den Technischen Sammlungen ausgestellt werden. Das erste Mal können die FotokünstlerInnen ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit präsentieren und, wie zur Eröffnung, mit Interessierten ins Gespräch kommen.

Josefine Raab spricht vor Preisträgern in den Technischen Sammlungen Dresden

Josefine Raab, Gründerin dieses Projekts, stellte jeden Künstler, jede Künstlerin mit ihren Arbeiten ausführlich vor. Dabei entwickelte sie ein eindrucksvolles Bild von Fotografie als künstlerisches Medium. Die Bandbreite der fotografischen Arbeiten reicht von der gelungenen Fotoserie über den Videofilm bis hin zur abstrakten Nutzung von fotografischem Material. Die Herangehensweise an das Medium Fotografie ist bei allen neun Ausgezeichneten völlig unterschiedlich. Zum Teil sehr spannend, manchmal schwer zu erklären, aber in jedem Fall sehenswert.

Zur Ausstellung “gute aussichten – junge deutsche fotografie 2018/2019” ist ein Katalog erschienen.

Zu sehen ist sie noch bis 7. März 2019, Öffnungszeiten der Technischen Sammlungen Dresden:
Di – Fr 9 bis 17 Uhr Sa / So / Feiertag 10 bis 18 Uhr

Anschließend zieht die Ausstellung nach Koblenz, Mexiko City und Hamburg.